Das Download Archiv Online seit 2001
Schnellsuche:

Jumpy Balla 2005 Download

Jumpy Balla 2005

Download Informationen

Beschreibung Jumpy Balla 2005:

Ein lustiges Spiel für Kinder mit einem hüpfenden Ball, der sich ein Weg durch immer verschiedene Layouts suchen muss. Dabei muss man die lustigen Smilys alle schnellstens einfangen, aber den Feinden sollte man besser ausweichen. Ideal für 6-12jährige.

Neu im Vergleich zum Vorgänger: Giana Sisters Blöcke, von unten anstoßen und dann die oben heraus springenden Kristalle aufsammeln. Große Smiley-Nester lassen bei Berührung ganze Haufen von bienenschwarmähnlichen Smilys frei. Doch manche von diesen Smilys sind dann doch leider böse. 90 ganz neue und liebevoll kreierte Level warten auf den Spieler.

Das Spiel: Du bist ein Spielball mit dem Namen "Balla". Balla hüpft ständig durch die Landschaft. Steuere den Ball so, daß alle Smilys aufgesammelt werden. Das bringt einen Menge Pluspunkte ein. Es gibt Smilys mit 5,10 oder sogar 50 Punkten. Leider haben die Smilys mit 50 Punkten die gemeine Eigenschaft, wie ein Ballon davon zu fliegen, sobald sie nicht mehr durch ein 10-Punkte-Smily festgehalten werden. Triffst du einen sogenannte roten Slow-Point, so hast du eine Zeit lang einen ganz langsamen Ball. Denke daran, dass das auch mal von Vorteil sein kann. Dann sind da noch die neuen winzigen blinkenden Besoffenau-Punkte, die den Ball völlig besoffen machen. Fast nicht sichtbare Blitze lassen deinen Ball vorübergehend ins Gefängnis landen. Und die Totenköpfe lassen nun schon mal die eine oder andere Träne fallen, die den Ball mit in die Tiefe reissen können. Ganz wichtig ist auch das Lila Todes-Lava. Es bildet Wände, die du kaputt schießen kannst. Berührst du jedoch die Wand, so kannst du eine Menge Leben verlieren. Smilys mit den traurigen Gesichtern ziehen dir bei einer Berührung satte 100 Punkte ab. Zu Beginn hast du 10 Leben, was sich aber schnell ändern kann. Stößt du mit einem Totenkopf zusammen, so verlierst du sofort ein Leben. Solltest du irgendwo ein Herz sehen, sammel es schnell auf. Jedes Herz bringt dir ein Extraleben. Geister sollten so schnell wie möglich verschwinden, weil sie alle Feinde fast unsichtbar machen. Sollte ein Geist den Spielball treffen, so wird der Ball für einige Zeit ebenfalls fast unsichtbar. Außerdem verhält sich der Ball in dieser Zeit irgendwie verzaubert. Das Symbol EXIT bringt dich zum nächsten Level. Vergesse aber nicht, vorher alle netten Smilys aufzusammeln, um möglichst viele Punkte zu erhalten. Und dann gibt es da noch die ganz gemeinen Gegner; die so genannten Wusels. Die Wusels verhalten sich wie ganz normale Stubenfliegen. Man weiß also nie, in welche Richtung sie im nächsten Moment fliegen werden. Wirst du von einem Wusel getroffen, so werden sofort 5 Punkte abgezogen. Weiche also den Wusels aus, wo es nur geht. Sie können in ganzen Schwärmen vorkommen. Nun hast du auch die Möglichkeit, dich zu verteidigen. Wenn du die Space-Taste drückst, so kannst du Anti-Wusels absetzen, die dann wie Fresszellen umherschwirren. Allerdings hat jedes Anti-Wusel nur eine Lebensdauer von einigen Sekunden. Die Anti-Wusels haben folgende Wirkungen: Wusels werden sofort vernichtet. Totenköpfe und die bösen Smilys werden gelähmt und können sich nicht mehr bewegen. Lavawände werden weggesprengt. Setze die Munition sparsam ein, sonst kommst du an einigen Stellen nicht weiter, weil du von Lavawänden eingeschlossen bist und dich dann nicht mehr frei sprengen kannst. Apropos Lavewände: Zahlreiche Wände aus Lava versperren dir den Weg. Du musst mit deiner Munition Löcher in die Wände sprengen, um weiter zu kommen. Achte genau darauf, nicht zuviel Munition zu verbrauchen und den richtigen Weg durch das Labyrinth zu finden. Die beste Waffe, die du hast, sind die schwarzen Helfer-Bälle. Sie sind an ganz bestimmten Stellen in den Helfer-Stationen gelagert. Nimm einfach einen Helfer-Ball auf und er wird dir immer folgen. Zieh den Helfer-Ball hinter dir her und treffe damit im Schleudergang deine Feinde. Jeder vernichtete Feind bringt dir 100 Punkte. Nachdem der Feind vernichtet wurde, wächst der Helfer-Ball etwas. Jetzt sollte man ihn nicht mehr berühren, da er nun bei jeder Berührung 25 Schuss Munition abzieht. Es ist auch sinnvoll, nicht alle Extras aufzusammeln, wenn der Weg dahin zu gefährlich ist. Gemein sind auch die Schwerkraftbeschleuniger. Sobald du mit einem dieser kleinen unauffälligen Punkte zusammenstösst, wird dein Ball für einige Zeit zu einem schweren Steinball. Zu Beginn hast du 100 Schuss Munition. Kleine Haufen von Munition solltest du aufsammeln. Sie bringen dir jeweils 50 Schuss neue Munition. Wenn du von unten gegen die Giana Sisters Blöcke stößt, so springt sofort oben ein Kristall heraus. Diesen Kristall solltest du schnellstens aufsammeln, da er sich nach ca. 10 Sekunden auflöst. Wenn du auf einen Smily-Nest triffst, so schwirren schnell 10-20 kleine junge Smilys aus, die jedoch an der frischen Luft nach einigen Sekunden sterben. Sammel schnell die gelben auf und sahne ordentlich Punkte ab. Aber Achtung vor den orangen Smilys. Das Spiel ist schlicht gehalten, damit auch die Jüngsten den Überblick behalten können. Die ersten 5 Level sind eigentlich recht leicht zu schaffen. Doch danach wird es wesentlich schwieriger.


Screenshot:

Jumpy Balla 2005 Screenshot

Download:

Hier gehts weiter zum Jumpy Balla 2005 Download.

User Bewertung:

okay!
User Bewertung
115 Stimmen wurden abgegeben!
Diese Software jetzt bewerten:
Download Vote Download Vote

Webmaster - Service:

Damit Sie das Programm Jumpy Balla 2005 in Foren oder auf Ihrer Homepage richtig verlinken können,
hier der dazu passende Code:

HTML-Code: Forum-Code:
Datenbank Eintrag:
Dieser Software Eintrag wurde erstellt vom Hersteller/Anbieter/User "User_2437". [Eintrag melden]
Letzte Berechnung der Software Charts: 21.10.2017

Hinweise:
Download Jumpy Balla 2005 Shareware, lade dir das Programm kostenlos herunter. Hier noch ein paar Hinweise:
Das Herunterladen der Software Jumpy Balla 2005 1.0 ist kostenlos (ausgenommen natürlich die Kosten für den Internetanschluß und die Internetnutzung). Für die Nutzung der Software gelten jedoch die Lizenzbedingungen des Herstellers/Anbieters.

Beachten Sie weiters unsere Nutzungsbedingungen sowie unseren Haftungsausschluss.

Markenrecht:
Alle verwendeten Markennamen der jeweiligen Firmen oder Einrichtungen unterliegen dem allgemeinen warenzeichen-, marken- oder patentrechtlichem Schutz.


Unsere Tipps
DDA auf Facebook