Allgemeine Geschäftsbedingungen gültig ab 04.02.2004


Dies sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von DDA. Diese AGB regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Besitzer der zuvor genannten Domains und den natürlichen und juristischen Personen, die Dienste von DDA nutzen (im folgenden "Nutzer"). Die AGB betreffen die Nutzung der oben genannten Webseiten sowie aller zu diesen Domains gehörenden Subdomains.

DDA ist ein Anbieter für technologie- und handelsbezogene Informationen, Daten und Dienstleistungen. Mit den oben genannten Websites betreibt DDA den bei Privatanwendern reichweitenstärksten Verbund von Technologie-Angeboten in deutschsprachigen Bereich (hauptsächlich Österreich, Deutschland und Schweiz).

Programm anmelden
Um ein Programm anmelden zu können, bestätigt die Person folgende Punkte:

1. Die Angaben im Formular entsprechen der Wahrheit.
2. Das Programm darf keine sexistischen, rassistischen sowie rechtverletzende Inhalte aufweisen.
3. Das Programm ist frei von Viren oder Spyware.
4. Die Downloadlinks funktionieren einwandfrei.
5. Die Downloadlinks müssen auf eine Datei verweisen (z.B. xyz.zip oder .exe)
6. Das angemeldete Programm muss Ihnen gehören und keine Rechte Dritter verletzen.
7. Ein Recht auf Aufnahme eines Programms besteht nicht.
8. Weiters werden keine hohen Downloadraten garantiert.
10. Es wird nicht garantiert, dass der Service ungestört oder fehlerfrei sein wird.
11. Das Programm darf jederzeit aus dem Archiv gelöscht werden.
12. Das Programm sollte einen gewissen Nutzen für die User haben und fehlerfrei funktionieren.
13. Der Besitzer und die Redaktion von DDA behalten sich außerdem das Recht vor, den Text bzw. die Beschreibung bei Bedarf zu ändern .

DDA Hosting Service
1. Der Besitzer und Redaktion von DDA gehen keinerlei Verpflichtungen mit diesem Service ein.
4. Die Redaktion behält sich vor, Anträge ohne Grund abzulehnen.
5. Der Besitzer behält sich außerdem das Recht vor, das Service jeder Zeit einzustellen.


Datenschutz
Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet.

Bei Fragen steht Ihnen das DDA Team zur Verfügung. Ein entsprechendes Formular gibt es
hier!