Das Download Archiv Online seit 2001
Schnellsuche:

F-Zero GX GCN

F-Zero GX

Game Informationen

F-Zero GX Beschreibung:



Brettere die Gerade runter. Lehn` dich in die Haarnadelkurve und reiß` das Lenkrad im richtigen Moment herum, um dich an zwei Gegnern vorbeizuzwängen. Steuere direkt auf das Boost-Feld und weiche dem qualmenden Gehäuse eines weniger erfolgreichen Rennfahrzeuges aus. Gib Gas und mach eine 360°-Drehung nach oben, herum und wieder nach unten. Schau auf deinen Tacho. 2000 km/h.
Das kann nur F-Zero sein.

F-Zero GX lässt Nintendos beliebte F-Zero-Serie - erschaffen auf Super Nintendo und gereift auf Nintendo 64 und Game Boy Advance - in die nächste Generation dröhnen. Anhänger früherer Versionen werden sich mit F-Zero GXs altbekannter Steuerung und Strategie sofort zu Hause fühlen, Renn-Neulinge werden in null Komma nichts über die Achterbahn-Rennstrecken brettern und alle werden in tiefster Hochachtung vor dem Tempo und dem Prunk dieses Nintendo GameCube-Rennwunders auf die Knie fallen.

F-Zero GX umfasst eine Fülle von Modi: Mehrfach-Rennen-Grand Prix, Zeitattacken, Vier-Spieler-Modi und - als großartige Zugabe - einen Einzelspieler-Storymodus, in dem du in die blanken Goldstiefel von F-Zero-Held Captain Falcon schlüpfst, um eine Reihe von Renn-,,Missionen" zu erfüllen. Welchen Modus du auch wählst, im Mittelpunkt von F-Zero GX steht immer die Geschwindigkeit der schwebenden futuristischen Schiffe. Und zwar eine Geschwindigkeit, die so unglaublich hoch ist, dass du dir nach jedem Rennen die Fliegen aus dem Gesicht wischst.

Mit dem A-Knopf wirst du schneller. Schneller und schneller und schneller, bis dein Schiff einen Viertelkilometer der Rennstrecke pro Sekunde auffrisst. Natürlich gilt es auch zu steuern - die L-Taste und die R-Taste, mit denen du dich nach links bzw. rechts neigst, werden in diesem Spiel zu deinen besten Freunden. Bei einer Geschwindigkeit von 1000 km/h reicht das leichteste Streicheln der Tasten, um dich in F-Zero GXs rechtwinkeligen Albträumen und Haarnadelschrecken herumzuschleudern, einen Gegner zu umgehen oder deinen Furcht einflößenden Sinkflug zurück zur Strecke einzuleiten.

Und dann gibt es da noch die Energiestreifen - lila Streckenabschnitte, die einen Energiemesser in der Bildschirmecke aufladen. Dieser unschuldig aussehende Balken zeigt deinen Boost an. Drücke den Y-Knopf und - mit atemberaubender Grafik und einem deutlich vernehmlichen ,,Wusch" - ziehst du mit schier unglaublichen 2000 km/h ab wie eine Rakete und überholst deine Gegner, bevor du sie überhaupt siehst. Sei aber vorsichtig: Dein Boost-Meter ist gleichzeitig dein Energiemesser; sinkt es auf null, ist das Rennen vorbei.

F-Zero GX weist eine beeindruckende Liste von 30 Schiffen auf, alle mit einzigartigen Aussehen und Fähigkeiten sowie einem unwiderstehlichen Comic-Stil-Piloten. Dein Lieblingsschiff zu finden, dauert nicht lange - die schnelle, zerbrechliche Glätte der White Cat mit ihrer anmutigen Pilotin Jody Sumner oder vielleicht doch die bullenartig schwere Stingray mit dem unfreundlichen Samurai Goroh am Steuer. Du kannst auch an der Geschwindigkeits/Beschleunigungs-Übersetzung des Schiffes herumbasteln - und so ganz subtil an deiner Strategie arbeiten.

Die Strecke teilst du mit unglaublichen 29 Fahrzeugen, deshalb ist der Renneindruck stärker als je zuvor: Du kämpfst und drängelst dir den Weg durch die Meute und dir laufen kalte Schauer den Rücken hinunter, wenn du dir der siegeshungrigen Fahrzeuge hinter dir bewusst wirst. Zum Glück kannst du andere Schiffe von der Strecke rempeln und in den Äther schleudern, damit die Funken ihrer grell angestrichenen Karosserien nur so fliegen. Es ist ausgesprochen befriedigend zu wissen, dass dein Freund auf seinem langen, langen Weg zurück zum Boden Purzelbäume schlägt und damit endgültig aus dem Rennen ist.

Aber das wirklich Schöne an F-Zero GX sind seine 20 Rennstrecken. F-Zeros Stammstrecke Mute City kehrt zurück und pastellfarbene Neonreklameschilder und ,,Elektrogeschäfte" schweben und flackern wie Gespenster über ihren gewundenen Drehungen und Kurven. Das Gefühl von Gefahr auf der Lightning-Strecke wird von gefährlichen Hängebrücken hervorgerufen und durch einen wütenden, von purpurnen Blitzen durchzogenen Himmel noch verstärkt. Weißes Feuer beleuchtet die Metallarbeit der industriellen Port Town und fantastische, durchsichtige Streckenloopings sitzen inmitten eines dichten Waldes in Green Plant, wo die Sonne sich kaum ihren Weg durch das schimmernde Blattwerk bahnen kann.

Je weiter du vorankommst, desto enger werden die Straßen, die Krümmungen und Kurven erregen mehr Übelkeit und die Sprunglandungen werden höher und komplizierter. Natürlich, bei einem Tempo von 2000 km/h ist alles kompliziert - versuche einfach, kein Siegeszeichen in die Luft zu machen oder ,,Gewonnen!" zu brüllen, wenn du eine Runde beendest, ohne von einer Streckenwand abzuprallen.

Um das Ganze abzurunden, wurde F-Zero noch eine bahnbrechende Verbindung zur Spielhallenversion - F-Zero AC - hinzugefügt. Du kannst in F-Zero GX dein Schiff mit Schnickschnack, den du bei deinen seltenen Siegen verdienst, auffrisieren. Um aber Zugang zu allen 8000 möglichen Fahrzeugkombinationen zu erhalten, musst du noch Teile von F-Zero AC herunterladen. Es kommt aber noch besser: Dein individuell angepasstes Schiff kannst du dann auf F-Zero AC raufladen, damit in der Spielhalle Rennen fahren und neue Piloten und Schiffsteile auf F-Zero GX herunterladen. Eine wahrhaft neue Spiele-Dimension!

Eines Tages wird diese adrenalin-geladene Vision futuristischer Rennen vielleicht ja Wirklichkeit werden. In der Zwischenzeit erscheint uns die unwirkliche Geschwindigkeit von F-Zero GX realistisch genug!



Downloads:

Keine Downloads wurden eingetragen.

» Vollversion suchen

F-Zero GX Cover:



Screenshots:

Keine Screenshots eingetragen.

F-Zero GX Review:

Es wurden noch keine Reviews eingetragen.


Markenrecht:
Wir weisen darauf hin, daß alle verwendeten Markennamen der jeweiligen Firmen oder Einrichtungen dem allgemeinen warenzeichen-, marken- oder patentrechtlichem Schutz unterliegen.